Aktuelles


Neues Silo für Gemeinde Sumiswald

Do, 18.03.2021

Die Gemeinde Sumiswald hat einen neuen Werk- und Entsorgungshof gebaut. Bestandteil dieses schönen Bauwerks aus Holz war auch ein Streugutsilo, welches wir im vergangenen Herbst bauen durften. Das Silo fasst 75m3 Salz. Der Füllstand wird mit Radar überwacht und an den Werkmeister über das Netzwerk übermittelt. Sehr gefreut hat uns folgende Rückmeldung, die wir kürzlich erhalten haben.

2 Bilder
mehr Infos

EFH Neubau mit attraktiver Galerie in Holzbau

Do, 18.03.2021

Das Einfamilienhaus wurde im Jahr 2020 gebaut und bezogen. Das Untergeschoss wurde in Ortbetonbau erstellt, und das Obergeschoss in Massivholzbauweise (MHM) Die Decke über dem Erdgeschoss Balkenlage ist sichtbar und mit Dreischichtplatten verkleidet. Bei den Dachelement wurde die Innenverkleidung mit Dreischichtplatten verkleidet. Die Fassade ist mit Holzweichfaserplatten verputzt und der Carport mit Holzschalung verkleidet. Planung Zihler AG Egerkingen



Unsere Mitarbeiter im Interview heute Nadine Arn

: Karin Haudenschild – So, 14.02.2021

Wir feiern das 90 jährige Bestehen der Haudenschild AG.

Da eine Feier mit Gästen nicht möglich ist, stellen wir Ihnen jede Woche einen Mitarbeiter oder Mitarbeiterin vor,

 Heute bei Karin Haudenschild zum Interview begrüssen wir Nadine Arn, Lernende 1. Lehrjahr Zimmerin EFZ.

 https://youtu.be/PCyb6MmacE4

 

  (0)


90 Jahre Haudenschild AG Niederbipp

: Haudenschild AG – So, 07.02.2021

Zu unserem 90-jährigen Jubiläum stellen wir Ihnen unsere Mitarbeiter/innen vor:

Nadine Arn, 28.09.2004 Holzbau Lernende 1 Lehrjahr

 Persönliches Interview folgt in der kommenden Woche


 

2 Bilder

Digitalisierung im Holzbau

: Haudenschild AG – Fr, 18.12.2020

Die konsequente Digitalisierungsstrategie bei der Haudenschild AG trägt langsam, aber sicher Früchte. Bei uns entsteht jedes Haus mindestens zweimal.

Zuerst digital als 3D Modell und danach physisch auf der Baustelle. Auch das Bauen im Bestand erlebt eine kleine Revolution. Anstelle langwieriger Bauaufnahmen und der anschliessenden Übertragung in das CAD System, können wir heute einen 3D Scanner aufstellen, der dann eine Punktwolke vom Objekt erstellt, welche das noch so kleinste Detail abbildet.

Sehr erfolgreich haben wir dies schon bei der Sanierung des Kurhauses Weissenstein und des Gutshofs Schongrün in Solothurn umgesetzt. Diese historischen Gebäude konnten wir originalgetreu sanieren.