Aktuelles


Digitalisierung im Holzbau

: Haudenschild AG — Fr,  18.12.2020

Die konsequente Digitalisierungsstrategie bei der Haudenschild AG trägt langsam, aber sicher Früchte. Bei uns entsteht jedes Haus mindestens zweimal.

Zuerst digital als 3D Modell und danach physisch auf der Baustelle. Auch das Bauen im Bestand erlebt eine kleine Revolution. Anstelle langwieriger Bauaufnahmen und der anschliessenden Übertragung in das CAD System, können wir heute einen 3D Scanner aufstellen, der dann eine Punktwolke vom Objekt erstellt, welche das noch so kleinste Detail abbildet.

Sehr erfolgreich haben wir dies schon bei der Sanierung des Kurhauses Weissenstein und des Gutshofs Schongrün in Solothurn umgesetzt. Diese historischen Gebäude konnten wir originalgetreu sanieren.