Aktuelles


Mitarbeiter Interview; Mai 2019

: Haudenschild AG – Mo, 20.05.2019

Mitarbeiter Interview; Silas: 

Wieso hast Du dich für eine Lehre als Zimmermann entschieden? Was gefällt dir an deinem Beruf?
Von den Berufen, die ich schnupperte hat mich der Beruf Zimmermann am meisten interessiert und angesprochen. Es gefällt mir sehr, dass ich viel an der frischen Luft sein kann, ebenso wie das Arbeiten mit einem natürlichen Baustoff. Auch schätze ich das zusammen arbeiten im Team, jedoch ist das nicht immer gleich einfach. Etwas Schönes ist es, wenn man eine Baustelle abschliessen kann und das Endprodukt sieht.


Würdest du dich auch nach deiner Lehrzeit, Schule und Betrieb noch gleich entscheiden?
Definitiv ja, trotz all den Modellen, die man in seiner Freizeit machen muss, hätte ich mich für diesen Beruf entschieden. Heute würde ich nach Möglichkeit die Berufsmatura während der Lehre machen.


Hast Du vor nach deinem Lehrabschluss auf dem Beruf zu bleiben, oder wie sehen Deine längerfristigen, beruflichen Ziele aus?
Ich werde im Sommer die einjährige Technische Berufsmatura in Langenthal starten, danach werde ich die RS machen und wahrscheinlich als Zimmermann weiterarbeiten und Berufserfahrung sammeln. Ich könnte mir eine Weiterbildung in verschiedenen Bereichen vorstellen und habe mich noch nicht für eine spezielle Richtung entschieden, aber da habe ich ja noch Zeit.

 

Was machst du in deiner Freizeit, um die Schule und den Beruf auszugleichen?
Ich leite Jungschar in der freien Evangelischen Gemeinde in Langenthal. Es gefällt mir sehr mit den Kindern Zeit zu verbringen, mit ihnen Spiele zu spielen und ihnen Geschichten aus der Bibel zu erzählen. Auch gehe ich ab und zu an einen YB-Match, wobei das in letzter Zeit eher seltener geworden ist.


Swiss E-Prix 2019 in Bern

: Haudenschild AG – Do, 09.05.2019

Die Schweiz ist zurück auf dem internationalen Formel-E-Rennkalender. Die ABB FIA-Formel-E- Meisterschaft ist der weltweit renommierteste Wettkampf für Elektro-Rennautos. Die gesamte Meisterschaft ist eines der wenigen Sportereignisse, das auf der ganzen Welt ausgetragen wird.

In der fünften Saison sind 13 Rennen in 12 Städten angesetzt, unter anderem in Metropolen wie Hongkong, Mexiko City, Rom, Paris, New York – und nach Zürich im 2018 kommt die Formel-E nun in die Schweizer Hauptstadt Bern. 

Auch in diesem Jahr dürfen wir uns wieder am grossartigen Event beteiligen. Umweltfreundlichkeit und Nachhaltigkeit sind auch in diesem Jahr, an oberster Stelle und werden beim Bau der Tribüne, der Location und der gesamten Anlage des E-Rennen umgesetzt. Wir geben unser Bestes in der Produktion und dem Aufbau, damit wir dem Event ein unvergessliches Erscheinungsbild in Holz verleihen. 

Die Rennstrecke führt um den Rosengarten, hinunten zum Bärengraben, den Muristalden hoch und zurück zu Start/Ziel auf der Laubeggstrasse. 

Zur Offiziellen Webseite des Swiss E-Prix

 

Bereits beim Swiss E-Prix 2018 in Zürich machte Holz das Rennen.
Lesen Sie mehr...




Zürich E-Prix 2018

: Haudenschild AG – Mo, 11.06.2018

 Zürich E-Prix 2018, Formel E


Hier macht Holz das Rennen.

Beitrag aus der Zeitschrift "Wir Holzbauer" vom 06. September über das Zürcher E-Prix Rennen und den Einsatz von Schweizer Holz.

 Erfahren Sie mehr...

 


Instandstellung Bienenwagen Horriwil

: Haudenschild AG – Mo, 12.03.2018

Instandstellung Bienenwagen 

 

Erfahren Sie mehr über die bewegende Geschichte die hinter diesem Renovationsprojekt steckt.

 

Via Link gelangen Sie zu den veröffentlichten Beiträgen der Solothurner Zeitung und Tele M1.

 https://www.solothurnerzeitung.ch/solothurn/lebern-bucheggberg-wasseramt/lehrlinge-renovieren-den-gestohlenen-bienenwagen-132291994

  

4 Bilder