An/Umbauten

Umbau EFH in Rohrbach

Etwas heruntergekommen war das bestehende Gebäude im Chaletstil an starker Hanglage mit bestehender Remise keine wirkliche Augenweide. Nur mit viel Vorstellungsvermögen konnte, das in seiner fast ursprünglichen Form belassene Objekt, einer Idee von einem neuen modernen
Eigenheim weichen. Mit einer Grundfläche von rund 8.5*9.5m schien das Gebäude für die Anforderungen der junge Bauherrschaft zudem an allen Ecken und Enden zu klein zu sein.
Die schöne Lage und ein Projekt mit komplett neuer Raumeinteilung konnte diese am Ende aber doch zum Kauf der Immobile
überzeugen. Von Beginn an war klar, dass die Sanierung so konzipiert sein muss, dass der Bauherr – ein ehemaliger Zimmermann – viel selbst am Bau mitwirken kann. Die Haudenschild AG als ehemaliger Arbeitgeber des Bauherren wurde bereits mittels Machbarkeitsstudie und Kostenschätzung in die Entscheidungsfindung miteinbezogen.
8 Bilder

Villa Immensee

Auf dieses Bijou aus dem Jahre 2011 sind wir besonders stolz, waren wir doch nebst dem gesamten Holzbau auch für die Architektur verantwortlich. An diesem Objekt ist fast alles besonders; die Lage, die Materialisierung, der Charme und das edle Ambiente. Auch hier wurde unser Massiv-Holz-Mauer-System verwendet, die Aussenschalung jedoch mit Naturstein verkleidet. Im Aussenbereich wurde sogar die Treppe welche zur Pergola führt in Holz ausgeführt, ebenso die Roste auf Teilen der Terrassen und Balkone. Auch der gesamte Innenausbau trägt unsere Handschrift. 
10 Bilder

Rundholz Anbau

Wir durften zum ersten Mal ein Rundholz Projekt durchführen und haben dies auch gleich hervorragend gemeistert. 
4 Bilder

Anbau EFH Hägendorf

Das EFH in Hägendorf durften wir mit einem Anbau aus Holz vergrössern, und so mehr Platz für eine junge Familie schaffen. 
Die natürliche Holzfassade des Anbaus ergänzt das bestehende Objekt sehr gut und fügt sich so schlicht und stilvoll in die Umgebung und den grossen Garten ein.
 

13 Bilder

Petcenter Krenger Niederbipp

Die Bauherrschaft benötigte am bestehenden Standort mehr Platz. Es galt einen modernen und zweckmässigen Bau für das Tierfachgeschäft zu realisieren. Man kannte und vertraute sich, so kam es zum Auftrag und zu einer speditiven Realisierung. Die Konstruktion besteht aus sogenannten genagelten Massivholzmauern. Bei dieser Konstruktionsart kann vollkommen auf den Einsatz von Leim verzichten und es entstehen keine unangenehmen Leimdämpfe. Verbaut wurden sowohl für Wände wie auch für die Decken ausschliesslich Schweizer Fichte.
Im Mai 2016 startete die Architekturplanung durch die Haudenschild AG für den Um- An- und Aufbau der Liegenschaft am Zollwegli 2 in Niederbipp. Bereits Ende Juni konnte die Baueingabe gemacht werden und Ende September lag die Baubewilligung vor. Ein Zeichen für eine sorgfältige Planung! Ein Jahr nach Erteilung der Baubewilligung war der Bau bereits realisiert. Dank der Holzbauweise konnte gegenüber der konventionellen Bauweise rund ein Monat Bauzeit eingespart werden.

 

10 Bilder